Skip to content

25/02/2022 News

Wo laden Sie Ihr Elektrofahrzeug auf?

„Ich habe ein Elektrofahrzeug, wo kann ich es aufladen?“, „Wo werden bereits Ladeservices angeboten?“ Vielleicht gehen Ihnen diese Gedanken durch den Kopf, wenn Sie sich ein Elektrofahrzeug zugelegt haben. Bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor stellen sich diese Fragen nicht. Will man tanken, fährt man zu einer Tankstelle. Der Umstieg auf Elektrofahrzeuge bedeutet jedoch, dass man Gewohnheiten ändern muss.Man muss aber auch wissen, wo man laden kann, um sicherzustellen, dass das Fahrzeug nicht plötzlich leer ist.

Bei Elektrofahrzeugen kommt das Aufladen zum Fahrer und nicht umgekehrt. Ein Fahrzeug steht während seiner Betriebslebensdauer im Durchschnitt 95 %!* Außerdem dauert das Aufladen länger als das Betanken eines Autos mit Verbrennungsmotor. Die Idee ist also, diese Parkzeiten bestmöglich zu nutzen, um ein unkompliziertes Aufladen zu gewährleisten.

Wenn Sie mehr über die Ladezeiten von Elektrofahrzeugen erfahren und sich mit dem Thema vertraut machen möchten, lesen Sie auch unseren Artikel „Ladezeiten verstehen“.

 

 

Laden zu Hause

Die technischen Methoden für das Aufladen zu Hause entwickeln sich rasant und werden immer praktikabler. Während es derzeit noch undenkbar ist, eine Zapfsäule im eigenen Haus aufzustellen, ist die Installation einer Ladesäule innerhalb des eigenen Grundstücks oder Wohnhauses jedoch durchaus möglich!

Die Ladesäulen, die wir bei uns zu Hause installieren können, geben Wechselstrom (AC) ab und stellen eine langsame bis normale Leistung bereit, das heißt zwischen 2,4 und 11 kVA, je nachdem, wo Sie wohnen und welchen Stromvertrag Sie haben. Wir empfehlen Ihnen, bevorzugt in der Nacht zu laden, wenn Sie einen Stromvertrag mit der optionalen Nutzung von „Nebenzeiten“ haben. Auf diese Weise können Sie bequem laden, ohne dass Ihre Stromrechnung in die Höhe schießt.

Laden am Arbeitsplatz

Unternehmen und Berufstätige sind gleichermaßen von der Energiewende und der Veränderung unserer Verkehrsmittel betroffen. Unternehmen passen sich an, elektrifizieren ihre Fahrzeugflotten und stellen parallel dazu Ladeservices für Mitarbeiter mit Elektrofahrzeugen bereit.

Einige Unternehmen subventionieren sogar einen Teil der Kosten für das Aufladen Ihres Elektroautos.

Laden unterwegs – Roaming

Roaming ist das Aufladen an Ladesäulen, die sich an öffentlichen Orten wie Straßen, Parkplätzen oder auch Tankstellen befinden. Es bietet sich für Menschen an, die viel unterwegs sind.

  • Kommunen sorgen für die Entwicklung der Elektromobilität und beteiligen sich zunehmend an der Einrichtung von Ladeinfrastrukturen. Sie stellen spezielle Parkplätze für Elektrofahrzeuge zur Verfügung, um den Fahrern Zugang zum Aufladen zu ermöglichen.
  • Einkaufszentren, Supermärkte, Geschäfte, Restaurants, Hotels usw. sind ebenfalls Akteure, die Fahrer von Elektrofahrzeugen unterstützen, indem sie Ladesäulen auf ihren Parkplätzen anbieten. Dieser Ladeservice für Besucher und Kunden wird zum Teil gegen Gebühr, aber auch kostenlos angeboten.
  • Die Ankunft der Elektrofahrzeuge bedeutet nicht das Ende der Tankstelle! Man geht davon aus, dass bis 2030 7 % der Ladevorgänge von Elektrofahrzeugen an Tankstellen stattfinden wird. Tankstellen haben dies erkannt und rüsten sich mit geeigneter Ladeinfrastruktur aus, um die Fahrer bedienen zu können. Im Gegensatz zu anderen Ladeorten nutzt man jedoch an einer Tankstelle nicht die Zeit, während das Fahrzeug parkt, um es an eine Ladesäule anzuschließen. Vielmehr kommt man mit dem Ziel, zu laden und schnell weiterzufahren. Die Herausforderung besteht also darin, das Aufladen so schnell wie möglich zu machen. Aus diesem Grund gibt es Hochleistungsladeplätze an unseren Autobahnen und städtischen Tankstellen.

Was ist zu beachten?

Fahrer von Elektrofahrzeugen haben viele Möglichkeiten, was das elektrische Aufladen betrifft. Die Anzahl der Ladepunkte in Europa nimmt zu (auch wenn sie immer noch zu selten sind), und die Ladeinfrastruktur ist immer einfacher zu finden – am Arbeitsplatz, in der Stadt, in der Nähe der Geschäfte.

Und auch die Suche nach einer freien elektrischen Ladesäule, die zu den Merkmalen Ihres Fahrzeugs passt, muss Ihnen kein Kopfzerbrechen bereiten! Bereits heute gibt es eine Vielzahl von Apps und Websites, mit deren Hilfe Sie mit wenigen Klicks herausfinden, wo Sie Ihr Fahrzeug aufladen können.

Klicken Sie auf den Link, um Tankstellen von TotalEnergies zu finden, die mit Ladeplätzen ausgerüstet sind.

*Report Modal, ADEME 2020.